agbs


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Auftragsannahme

Bestellungen erfolgen verbindlich per Post, Fax oder E-Mail. Jeder Auftrag bedarf zu seiner Rechtswirksamkeit der Bestätigung. Dies kann per Post, Fax oder E-Mail erfolgen. Preisänderungen, technische Änderungen, Irrtümer, Druckfehler sind vorbehalten.

Preise, Zahlung und Lieferung

Die Zahlungen erfolgen entweder mittels Verrechnungsscheck oder Überweisung nach Rechnungsstellung. Gerät der Kunde in Verzug, so bin ich berechtigt, von dem betreffenden Zeitpunkt ab Zinsen in banküblicher Höhe, mindestens jedoch in Höhe von 5% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen. Kommt der Kunde seinen Zahlungsverpflichtungen nicht vertragsgemäß nach oder stellt er seine Zahlungen ein oder werden mir andere Umstände bekannt, die die Kreditwürdigkeit des Kunden in Frage stellen, so bin ich berechtigt, die gesamte Restschuld fällig zu stellen, Vorauszahlungen oder Sicherheitsleistungen zu verlangen. Der Kunde ist zur Aufrechnung, Zurückbehaltung oder Minderung, auch wenn Mängelrügen oder Gegenansprüche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn ich ausdrücklich zustimme oder wenn Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt sind.

Persönliche Daten

Persönliche Daten bei Bestellungen oder anderen Vorgängen werden im Sinne des Datenschutzgesetzes nur für meine eigenen geschäftlichen Zwecke gespeichert bzw. verwendet.